Aktuelles

Die Landskronschule wird  „Schule mit Courage“

 von Yannick Will:

Am 27. April 2021 feierte die Landskronschule Oppenheim die Übergabe des Schildes  „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“.  Die Klasse 8 hatte im Jahr 2020 das Thema Rassismus im Unterricht behandelt und wollte bei dem Projekt „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ mitmachen. Das Ziel war, dass mindestens 70% der Schulgemeinschaft zustimmten für „Ja“. Die Klasse 8 hat alle informiert und es haben mehr als 70% dafür gestimmt.

Die Titelverleihung wurde am 27.4.2021 durchgeführt. Wegen Corona musste sie mit hohen Hygienemaßnahmen stattfinden. Am Tag der Übergabe war die Schule aufgeregt. Viele Klassen hatten verschiedene Sachen zum Thema gemacht. Die Flex-Klassen haben sich einen Spruch ausgedacht, und die Klasse 8 hatte Plakate erstellt zum Thema und haben einen Vortrag gemacht. Unsere Gäste waren der Bürgermeister Herr Jertz, der Schulrat und Frau Lips von der Landeszentrale für Politischen Bildung, die von unserer Schulleiterin Frau Dr. Roggensack begrüßt wurden. Der Bürgermeister und der Schulrat Herr Zupp haben eine kurze, aber schöne Rede gehalten. Danach hatte Frau Roggensack noch in einer kleinen Rede zum Thema erklärt, was wir gemacht haben, wie wir dafür gestimmt haben und wie wir uns vorbereitet haben auf all das. Danach hat uns Frau Lips von der Landeszentrale für politische Bildung noch ein paar Worte mit auf den Weg gegeben und dann wurde uns das Schild übergeben. Es wurden natürlich ein paar Fotos für die Presse gemacht. Außerdem hatten wir noch einen Film vorbereitet, den wir unseren Gästen im Foyer gezeigt haben. Für die Gäste war er sehr schön.  

Dann haben wir noch einen Film von Frau Lips angesehen, die uns gelobt hat, dass wir es geschafft haben, und uns sehr viel Glück für das Jahr gewünscht hat. Die Feier ging langsam dem Ende zu, es war schön dort für die Gäste und für die Schule.