Medienbildung

Die Landskronschule ist Tablet-Schule

Im Rahmen des Landesprogrammes „Medienkompetenz macht Schule“ erhielt die Landskronschule im Schuljahr 2013/14 eine Ausstattung von 30.000 Euro für mobile Medien. Damit gehörte sie zum auserwählten Kreis der 6 ersten Tablet-Schulen in Rheinland Pfalz.
Es wurden vier Klassensätze Tablets der Generation Samsung Galaxy S-Note sowie ein mobiles interaktives Whiteboard an die Schule ausgeliefert. Zusätzlich wurden vom Schulträger Kreis Mainz-Bingen Klassenräume und Fachräume mit HDMI-und W-lanfähigen Beamern ausgestattet.
Innerhalb der ersten drei Jahre erprobten die Klassen 6 und 7 mit ihren Lehrerinnen den Einsatz der Tablets im Unterricht. Unterstützt wurden sie hierbei vom pädagogischen Landesinstitut und der Uni Mainz durch Beratung und regelmäßige Fortbildungsangebote. Ziel ist es, die Unterrichtsqualität durch den Einsatz digitaler Medien und daran ausgerichteten neuer Methoden zu erhöhen. Herkömmliche Unterrichtsmedien sollen dadurch nicht abgelöst sondern durch diese ergänzt werden.
Mittlerweile ist der Einsatz der Tablets zum festen Bestandteil des Unterrichts geworden. Die Schule bekam in diesem Schuljahr 30 weitere Tablets der Marke Apple und es wurden zusätzliche Tabletklassen gebildet.

IMG_0270        IMG_0284        SAMSUNG

Lesen Sie dazu das Konzept zur Bildung von Medienkompetenz der Landskronschule.