Leitbild

  • Hier kann jeder lernen
    Die konsequente Stärkung der individuellen Fähigkeiten unserer Schüler erfolgt unabhängig vom zugewiesenen Förderstatus. Wir haben eine gemeinsame Eingangsstufe und fördern in heterogenen und jahrgangsgemischten Lerngruppen.
  • Demokratische Schulkultur
    Wir beteiligen zunehmend die Schülerinnen und Schüler am schulischen Leben. Die Weiterentwicklung einer demokratischen Gesellschaft lebt von der aktiven Partizipation ihrer Mitglieder. Der wöchentliche Klassenrat und die monatliche Schulversammlung sind nur Beispiele für Gremien, in denen unsere Schüler das Mitmachen lernen können.
  • Lernen lernen
    Die Vermittlung von Lernstrategien und vielfältigen Lernmethoden ist unabdingbar für den Erwerb von Bildungsinhalten. Das jeweilige Methodentraining ist konzeptionell an die unterschiedlichen Jahrgangsstufen angepasst. In der Landskronschule gibt es regelmäßig Methodenübungsstunden.
  • Englisch
    Unsere Schüler wollen Englisch lernen. Es ist Ausdruck unserer demokratischen Schulkultur, dass wir auf die Wünsche unserer Schüler und Eltern eingehen. Die Landskronschule entwickelt gemeinsam mit der Rhein-Nahe-Schule ein Konzept, um auch beeinträchtigte Schüler mit einer Fremdsprache vertraut zu machen.
  •  Gesunde Schule
    Gesundheit ist nicht nur das Fehlen von Krankheit, sondern meint auch körperliches und psychisches Wohlbefinden. Unsere Bestrebungen zielen daher auf eine Balance zwischen Bewegung, Entspannung und Ernährung. Diese Balance schafft ein förderliches Lernklima und ist auch im Hinblick auf die Zukunft unserer Schüler bedeutsam. Beispiele an der Landskronschule sind unser Schulgarten (Partizipationsprojekt), Pausenkiosk, Tanz …)
  • Wir verstehen uns als Angebots- und Durchgangsschule.
    Unsere Schule versteht sich als eine Angebotsschule für Kinder und Jugendliche mit unterschiedlichen Begabungen, Lerngeschwindigkeiten und Interessen (und dem daraus resultierenden unterschiedlichen Förderbedarf). Zudem sind wir eine Durchgangsschule, die eine Durchlässigkeit innerhalb der verschiedenen Schularten verstärkt anstrebt.Die Landskronschule weist jedes Schuljahr Schüler wieder der Regelschule zu (Rückschulung in Grundschule, Realschule+, Schwerpunktschule und Integrierte Gesamtschule).

Schlussbemerkung
Dieses Leitbild wurde am 3. April 2012 von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Landskronschule verabschiedet. Ziel ist es, dass dieses Leitbild eine hohe Akzeptanz und Relevanz für die tägliche Arbeit und Praxis einnimmt und somit zum gelebten Leitbild wird.